Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Von Alex handgebacken: Bierprôt aus frischem Gaffel Wiess vom Fass

Bierprot Bierbrot aus Gaffel Wiess v.l. Alex Onasch Sebastian Lenninghausen GaffelKöln, 30. September 2021 – Seit Juli 2019 backt Alexander Onasch in seiner eigenen Backstube „prôt“. Angeboten werden regelmäßig acht Sorten. Die „prôte“ werden vor den Augen der Kunden im Belgischen Viertel produziert und sind handgefertigt. „prôt“ ist die althochdeutsche Bezeichnung für Brot.

Alexander Onasch backt traditionell mit viel Sauer- und Vorteig und ordentlich Zeit zum Reifen. Die Teigruhe liegt zwischen 24 und 48 Stunden. Zeit ist der Schlüssel zu Bekömmlichkeit und Geschmack.

Zum Angebot kommt jetzt eine weitere Spezialität dazu: das Bierprôt mit Gaffel Wiess. „Ich bin ein passionierter Gaffel-Trinker und liebe auch das Wiess“, sagt Alexander Onasch. „So lag es nahe, ein Wiess-Brot zu backen.“

Bei Gaffel war man von der Idee sofort begeistert. „Die erste Kontaktaufnahme erfolgte via Instagram“, erzählt Produktmanager Sebastian Lenninghausen. „Es bedurfte keiner großen Überzeugungsarbeit. Idee und Story waren schnell kreiert. Die Zusammenarbeit lief unkompliziert und freundschaftlich.“

Alexander Onasch wollte was ganz Besonderes backen. „Die Entwicklung der finalen Rezeptur hat gut drei Wochen gedauert. Jetzt freue ich mich auf das Urteil meiner Kunden.“

Für das Bierprôt wird Schweizer Weizenruchmehl, Roggenmehl, original Gaffel Treber und frisches Gaffel Wiess vom Fass verwendet. „Ich habe noch Senfkörner dazugeben. Sie sorgen für den Brauhauscharakter.“

Gaffel Wiess wird als Schüttflüssigkeit verwendet. Daraus zieht Alexander Onasch dann den Biervorteig. Auch der Treber vom Brauprozess wird mitverwendet. „Damit kommt noch mehr Geschmack ins Brot“, betont der Bäckermeister.

Zum Verkaufsstart (Freitag, 1.10.) gibt es das Bierprôt 14 Tage täglich. Danach wird es nur freitags und samstags in der Backstube „prôt – von alex handgebacken“ in der Lütticher Straße angeboten. Das 750 Gramm-Brot kostet 5,80 Euro.

prôt – von alex handgebacken
Lütticher Str. 6
50674 Köln
Öffnungszeiten:
Di–Fr 10-18.30 Uhr
Sa 10-14 Uhr
Bierprôt nur Fr. u. Sa.
0221-59815958
@protvonalex

www.protvonalex.de
www.gaffel.de

Quelle: DIE KOELNER Agentur für Public Relations
Foto: Bierprot (Bierbrot) aus Gaffel Wiess v.l. Alex Onasch Sebastian Lenninghausen Gaffel

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 07.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 08.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 09.Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 10.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 11.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 12.Dez 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 14.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 15.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 16.Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 17.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Video

VIDEO - Thierry Mersch präsentiert sein neues Album „New Visions“Video Musik
Videobeitrag

1971 geboren, begann Thierry Mersch schon früh die aktuellen Radio-Hits mitzusingen. Seine Eltern...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3 4 5
week 49 6 7 8 9 10 11 12
week 50 13 14 15 16 17 18 19
week 51 20 21 22 23 24 25 26
week 52 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.