Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Auf in die Welt: Stipendien für Studium in Großbritannien und Irland – Bewerbungen bis 30.09.2021

St Pauls Cathedral in LondonDie Stiftung Völkerverständigung will mit dem „Universitätsstipendium Britische Inseln“ nach dem BREXIT Studenten und die kulturellen Beziehungen fördern

England, Schottland, Wales und Irland bieten deutschen Studenten vielfältige Möglichkeiten. Daher ist es kein Wunder, dass die Britischen Inseln auch für junge Deutsche attraktiv sind, die international studieren wollen. Eine besondere Anforderung für die Studenten ergibt sich aber dadurch, dass dort außer den Lebenshaltungskosten auch Studiengebühren in erheblichem Umfang anfallen. Hier setzt die Deutsche Stiftung Völkerverständigung an und bietet in diesem Jahr erstmals das „Universitätsstipendium Britische Inseln an. Bewerbungen sind bis 30.09.2021 möglich.

Das Universitätsstipendium Britische Inseln fördert die Kosten eines Masterstudiengangs mit international anerkanntem Abschluss. Die Fachrichtung des Studiums ist nicht eingeschränkt. Förderungsfähig sind alle für das Studium direkt an die Universität geleisteten Zahlungen, Kosten für Unterkunft, Auslandskrankenversicherung sowie An- und Abreisekosten von/nach Deutschland.

Teilnahmevoraussetzungen für Stipendiaten sind eine in Deutschland erworbene allgemeine Hochschulreife sowie die Zulassung an einer britischen oder irischen Universität für ein Master-Studium. Die Stiftung erwartet vom Stipendiaten regelmäßige Berichte, auch zu interkulturellen Erfahrungen des Stipendiaten, insbesondere zum Deutschland-Bild der Breiten bzw. Iren. In der Bewerbung ist das konkrete Studienvorhaben zu beschreiben, einschließlich des Bezugs zur Völkerverständigung zwischen Deutschland und Großbritannien bzw. Irland. Für das Masterstudium ab dem Studienjahr 2021/2022 sind Bewerbungen bis 30.09.2021 möglich.

Dr. Michael Eckstein ist Vorsitzender der Stiftung. Er sagt zum Universitätsstipendium Britische Inseln: „Wir wollen vielversprechenden Nachwuchskräften die Möglichkeit geben, ein Masterstudium auf den Britischen Inseln zu absolvieren. Wie bei unserem bereits seit mehreren Jahren aktiven „Universitätsstipendium USA“ gilt auch hier: Die Stipendiaten sollen im Sinne der Völkerverständigung als kulturelle Brückenbauer zwischen Deutschland und Großbritannien bzw. Irland wirken. Damit wollen wir nach dem BREXIT auch einen Beitrag zur Verbesserung der internationalen Beziehungen leisten und ein Zeichen setzen.“

Das Stipendienprogramm finanziert sich über Spenden. Die Stiftung sucht weitere Spender, die das Verhältnis zwischen Deutschland und Großbritannien bzw. Irland auf diesem Wege fördern wollen. Für die Spenden werden Zuwendungsbescheide ausgestellt.

Weitere Informationen zum „Universitätsstipendium Britische Inseln“ gibt die Stiftung per Mail an: Stipendien-BritischeInseln@deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de. Die vollständige Beschreibung des Stipendienprogramms ist auf der Website der Stiftung zu finden (www.deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de/aktivitaeten/universitaetsstipendium-britische-inseln). Persönlich stehen Vertreter der Stiftung auf den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen zur Verfügung: www.aufindiewelt.de/messen.

Foto: St Paul’s Cathedral in London

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Sharaktah überschreitet Genregrenzen mit Debut EP „Almost Home“

copyright Philipp Pritzkow Sony MusicLangsam wird es Nacht über den Feldern, schwarze Tinte läuft in den glühenden Abendhimmel. Es ist der einzige Moment des Tages, an dem ein wenig Sonne hervorbricht, nur um dann von der Dunkelheit verschluckt zu werden. Ein norddeutscher Sommer,...


weiterlesen...

Pilotprojekt in drei Etappen: Loss mer singe Kneipenquiz rund um die kölsche Musik startet im Gaffel am Dom

LMS Kneipenquiz 2021Köln, 7. Oktober 2021 - Ein Kneipenquiz der besonderen Art veranstaltet erstmals die Crew von Loss mer singe, wobei es natürlich um das Thema kölsche Musik geht. 

„Für wen entschied sich leider et Meiers Kättche? Auf welchen Inseln war der weißest...


weiterlesen...

KEITH URBAN The Speed Of Now World Tour 2022

02 Termine DEU The Speed Of Now World Tour 2022Superstar zurück in Deutschland - Shows in Düsseldorf, München, Frankfurt am Main, Berlin und Hamburg

Nach seinem fulminanten Auftritt beim Country to Country (C2C) Festival 2019 warteten Fans sehnsüchtig auf ein Wiedersehen mit KEITH URBAN. Endli...


weiterlesen...

Das sechste Studioalbum von Revolverheld - "Neu erzählen"

revolverheld cover sony musicMit „Neu erzählen“ veröffentlichen Revolverheld ihr sechstes Album. Und natürlich läge nichts näher, als an dieser Stelle ausführlich zu erklären, was der Titel meint: Was genau soll neu erzählt werden? Etwa die Band? Geschenkt. Denn das haben Rev...


weiterlesen...

Von Alex handgebacken: Bierprôt aus frischem Gaffel Wiess vom Fass

Bierprot Bierbrot aus Gaffel Wiess v.l. Alex Onasch Sebastian Lenninghausen GaffelKöln, 30. September 2021 – Seit Juli 2019 backt Alexander Onasch in seiner eigenen Backstube „prôt“. Angeboten werden regelmäßig acht Sorten. Die „prôte“ werden vor den Augen der Kunden im Belgischen Viertel produziert und sind handgefertigt. „prô...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 16.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

kunsthaus troisdorf 2021.jpg
Samstag, 16.Okt 15:00 - 18:00 Uhr
AUSSTELLUNG "PANDEMIC FLOWERS"

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 17.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

kunsthaus troisdorf 2021.jpg
Sonntag, 17.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
AUSSTELLUNG "PANDEMIC FLOWERS"

Presse_GRENZGANG_Reise-Reportage_Skandinavien_Florian Smit; Urheber-Hinweis_ Foto_ Florian Smit_0003_.jpg
Sonntag, 17.Okt 14:00 - Uhr
GRENZGANG präsentiert die Reise-Reportage: Skandinavien – Unberührte Wildnis

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 19.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 20.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 21.Okt 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 22.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 23.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1 2 3
week 40 4 5 6 7 8 9 10
week 41 11 12 13 14 15 16 17
week 42 18 19 20 21 22 23 24
week 43 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.