Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

JEROME & ANGEMI FEAT. MINGUE – STARING AT THE BOTTLE

Cover Jer Ang Min Staringatthebottle„Staring At the Bottle“ heißt das neueste Meisterwerk von Jerome! Und da es gemeinsam mehr Spaß macht, hat sich der Hamburger DJ & Produzent diesmal mit dem italienischen Star-DJ Angemi und der niederländischen Sängerin Mingue zusammengetan. Gemeinsam reiten die drei auf einer Klangwelle aus brachialen 909s, der wohl eingängisten Dance-Hook 2021 und brechenden Synthbass-Lines. Also alles in Allem ein typisches Jerome-Hit-Gewand, aber dennoch vollkommen anders.

Der Hamburger DJ, Produzent und Entertainer Jerome ist seit zehn Jahren das Aushängeschild von Kontor Records. 2020 wurde er für seine Single „Light“ in Deutschland und Österreich mit Gold ausgezeichnet und war er gleichzeitig mit drei Singles in den Top 100 Single-Charts vertreten. Neben dem Erfolg seiner Singles "Take My Hand" (Gold in Österreich & Schweiz), "Lonely" (Gold in Polen) oder "You & Me" sind aber auch seine zahlreichen Remixes für Big Names wie Timmy Trumpet, Armin van Buuren, Sam Feldt, The Underdog Project, Brennan Heart, VINAI u.v.m. hervorzuheben. Mit Millionen von monatlichen Hörern und insgesamt über 350 Millionen Streams allein auf Spotify ist Jerome nicht mehr aus der Dance-Szene wegzudenken.

Der heute 25 Jahre alte Angemi produziert schon seit 11 Jahren Musik und gehört mittlerweile zu den aufstrebendsten italienischen Dance-Acts. Wer ihn nicht von der Bühne des Tomorrowlands, Creamfields oder des World Club Domes kennt, hat mit Sicherheit schon seine „What If“-Videoreihe auf YouTube gesehen, wo der DJ & Producer bekannte Songs im Stile anderer Künstler neuproduziert, oder zu einem seiner zahlreichen Remixe für große DJs wie u.a. Armin van Buuren, Lost Frequencies Dimitri Vegas & Like Mike oder Afrojack getanzt.

Multitalent Mingue ist nicht nur Sängerin, sondern auch eine herausragende, vielseitige Autorin, die 2020 von den Fans von Future House Music zur besten Sängerin gewählt worden ist. Ihr Katalog füllt sich mit der Zusammenarbeit vieler namenhafter Künstler wie LIZOT, EDX, LANNÉ und Moguai.

„Staring At the Bottle“ von Jerome & Angemi feat. Mingue ist für deinen nächsten Rave ab sofort überall als Stream & Download erhältlich.

Quelle: www.berlinieros.de

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

Finissage 30.01.2022 Peter Tollens – something to live for

Im Atelier von Peter Tollens Herbst 2020Peter Tollens (*1954) geht über die intensive Auseinandersetzung mit Farbe und ihrem Bildträger dem Wesen der Malerei auf den Grund. In der häufig gewebeartig verdichteten Struktur seiner Gemälde auf Leinwand, Holz, Papier oder Plexiglas verbinden...


weiterlesen...

Schüleraustausch und Auslandsjahr in Corona-Zeiten

Schüleraustausch USA Die SchulbusseFernweh – Wie Auslandsaufenthalte für junge Leute in der Pandemie möglich sind. Es geht mehr als bekannt ist – und die Aussichten werden besser

Viele junge Leute wollen auch in Corona-Zeiten ins Ausland und überlegen, was möglich ist. Zu den Aussi...


weiterlesen...

16.01.2022 Dialog mit dem Original - Otto Nemitz

Otto Nemitz Foto Michael WittassekDer Maler Otto Nemitz (1935-2012) entwickelte autodidaktisch ein ausnehmend stringentes Œuvre, das sich durch verschiedene äußerst logisch aufeinander aufbauende Werkgruppen auszeichnet. Dabei wagte sich seine nach einem rationalen, rhythmischen O...


weiterlesen...

Richard Siegal / Ballet of Difference Vorstellungen werden verlegt

NEWS LOGOAufgrund einzelner Erkrankungen im Ensemble (pandemiebedingt) muss das geplante Gastspiel von Richard Siegal / Ballet of Difference am SchauspielKöln: MADE TWO WALKING // MADE ALL WALKING in der Muffathalle München am Donnerstag 20.01. und Freitag...


weiterlesen...

01.02.2022 Das kleine Veedel - neue Konzepte für den Hansaplatz in Köln (Online-Gespräch)

eine StundeMasterthesis von Elena Groger & Jonas Kallenbach

Identifikation entsteht am Ort und darf nicht mit dem Verlassen der Wohnung enden. Der Kölner Hansaplatz, der aktuell eher als lieblose Grünfläche mit parkähnlichem Charakter in Erscheinung tritt, b...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 25.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 27.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.