Stefan Knittler trifft Weltstar Nik Kershaw

Stefan Knittler und Nik KershawSeit 11 Jahren spielt Stefan Knittler „P/op KÖLSCH“, große Welthits op Kölsch. Gestern konnte Knittler dem Weltstar Nik Kershaw im Rahmen der Ausstrahlung des „ZDF Fernsehgarten“ in Mainz persönlich sein Album „P/op KÖLSCH“ überreichen. Auf dem Album hat Stefan Knittler den Welthit „Wouldn´t it be good“ von Nik Kershaw als „Wör et nit ens jot“ in Kölsche übersetzt hat. Stefan Knittler über das Treffen mit dem Briten: „Nik Kershaw war sehr herzlich und freundlich und erzählte mir, er habe meine Text-Version sehr gerne freigegeben, obwohl er kein Wort davon verstanden habe. Aber das Gefühl habe gestimmt und er mag meine kölsche Version“.

Vor Nik Kershaw hatte Stefan Knittler bereits die Hooters persönlich getroffen und sich u.a. über eine sehr nette und persönliche Sprachnachricht von Joshua Kadison gefreut.

Foto © Stefan Knittler
Quelle: www.m-rolef.com