Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Luc Ackermann zeigt Freestyle Motocross Trick-Weltpremieren am Rhein

56 JM 20210914 LucAckermann RheinJump 7320Wer fliegt dort kopfüber am Himmel vor der malerischen Kulisse des Kölner Doms? Es ist der deutsche Freestyle-Motocross-Weltmeister und X Games-Gewinner Luc Ackermann, der sich mit bislang nie dagewesenen Tricks auf eine spektakuläre Fahrt zu Land, zu Wasser und zu Luft begibt. Dafür nutzt er kreativ die urbanen Hindernisse des Duisburger Schifffahrtshafens als Freestyle-Parcours und endet mit einem riesigen Backflip-Finale über eine 25 Meter lange Lücke zwischen zwei fahrenden Frachtschiffen auf dem Rhein.

Schaut euch jetzt den kompletten Clip zu „Luc Ackermann: FMX Unloaded“ an. Hier auf dem YouTube Channel von Red Bull: 

Der amtierende Freestyle-Motocross-Weltmeister Luc Ackermann zieht für sein neues Videoprojekt alle Register der FMX-Kunst. Seine atemberaubende Reise startet auf den Containern des Rhenus Port Logistics Rhein-Ruhr Hafens in Duisburg. Von dort aus steuert der 23-Jährige Thüringer sein 63-PS-starkes Motocross-Bike über, unter und zwischen sich bewegenden Schiffscontainern und an Containerschluchten vorbei bis hin zum Sprung aus 10 Metern Höhe hinunter in den Laderaum eines Frachtschiffs. Rheinaufwärts bei voller Fahrt katapultiert sich Luc für seinen letzten großen Stunt vor den Türmen des Kölner Doms dann noch per Tsunami Backflip von Schiff zu Schiff und verfällt zurecht in Freudentaumel. 

Drei „World´s First“ Tricks und ein XXL-Freestyle-Parcour

Neun Weltrekorde, ein WM-Titel und eine X Games-Goldmedaille: Luc Ackermann liebt die besonderen Herausforderungen und meistert sie mit Bravour. In der von Wettbewerbsabsagen geplagten Zeit steckte er sich eigene neue Ziele. Getreu seinem Motto „Go Big or Go Home“ wurde im Laufe der vergangenen knapp eineinhalb Jahren Planungszeit schnell klar, dass diese wie gewohnt groß sind. Ganze drei „World´s Firsts“ – Tricks, die vor ihm so noch niemand gesprungen hat – sollten es werden. Beim „Backflip Bonk“ springt er per halben Rückwärtssalto an einen in zwölf Metern Höhe hängenden Container, touchiert kopfüber mit dem Hinterreifen die Unterseite und vollendet die Rotation. Der „360° Sand Curtain“, eine seitliche 360° Grad Rotation um die eigene Achse, wird durch herabfallenden Sand aus einer Baggerschaufel garniert und der 25-Meter weite „Tsunami Backflip“, bei dem Luc lediglich an seinem Lenker hängend über dem Rhein fliegt, komplettieren das Trick-Trio. 

FMX vs. FPV: Zwei Pioniere der Flugkunst heben gemeinsam ab 

Um Lucs Lines filmisch festhalten zu können, schickte er mit Paul Kuhn einen der begabtesten FPV-Drohnenpiloten ins Rennen, der auch mit seiner Airtime und Geschwindigkeit mithalten konnte. Statt einer quirligen und leichten Drohne mit kleiner Actionkamera pilotierte Paul eine 4 Kilogramm schwere Drohne teils nur wenige Zentimeter von Luc und seinem FMX-Bike entfernt. Das kontrollierte und schnelle Fliegen so einer Drohne ist mit dem sportlichen Weltklasseniveau von Luc zu vergleichen. Herausgekommen sind eindrucksvolle dynamische Kamerafahrten und neue Blickwinkel auf einen der besten seines Sports.

Foto: © Joerg Mitter | Red Bull Content Pool
Quelle: www.berlinieros.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

Kunstpreise "CityARTists" 2022

stadt Koeln LogoAusschreibung richtet sich an einzelne Künstler*innen

Das NRW KULTURsekretariat (NRWKS) schreibt zusammen mit seinen Mitgliedsstädten - und somit auch die Stadt Köln - für das Jahr 2022 erneut zehn Preise im Sinne einer Förderung (Stipendium) für ...


weiterlesen...

Köln auf dem Weg zur Zero Waste City

stadt Koeln LogoKölner*innen können über das städtische Beteiligungsportal Ideen einbringen

Köln macht sich auf den Weg zur Zero Waste City. Alle, denen ein lebenswertes Köln am Herzen liegt, sind eingeladen, sich jetzt aktiv mit Ideen für ein gemeinsames nachhal...


weiterlesen...

Ehrenfelder Kinogeschichte(n) Leo, Urania und Primus, Rochus und Astörchen

ehrenfelder kinogeschichtenFotografische Ausstellung mit multimedialen Elementen
14. + 16. Jan. 22  | Epiphaniaskirche

Köln Die fotografische Ausstellung zu den 14 alten Ehrenfelder Kinos eröffnete am 29. Dezember: der Joseph Wirges Vorsitzender des Vereins „Veedelsmanageme...


weiterlesen...

08.02.2022 Mit dem Zufall Stadt gestalten? (Online-Gespräch)

eine StundeBei der Gestaltung der Umgebung von Rathaus und Gürzenich in Köln hatte der Zufall die Hand im Spiel. 1979 haben 250 nach dem Zufallsverfahren aus dem Einwohnermelderegister ausgeloste Kölnerinnen und Kölner in zehn Planungszellen Vorschläge zu In...


weiterlesen...

Sattel-Hosen-System für den Triathlon-Sport

TH KölnEin Großteil der Überlastungsbeschwerden bei Triathletinnen und Triathleten betrifft den Sitzbereich – so verursachen Reibungen unter anderem Reizungen der Knochenhaut und eine falsche Sitzposition kann zu einer erhöhten Belastung der Wirbelsäule ...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 25.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 27.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.